Weltpremiere bei den 76. Internationalen Filmfestspielen von Venedig voller Erfolg

Sep 18, 2019

Anna Hepp

News

0

Die tolle Weltpremiere des Filmes „800 Mal Einsam – ein Tag mit dem Filmemacher Edgar Reitz“ bei den 76. Internationalen Filmfestspielen von Venedig war ein voller Erfolg. Der Saal war voll, die Zuschauer gebannt und nach dem Screening gab es wunderbare Gespräche. Es gab sehr eindrucksvolle Zuschauerreaktionen. Hier der Kommentar einer Besucherin: „Der Film arbeitet sehr schön die Parallele zu den Märchen heraus, die Edgar Reitz anspricht, in denen es um die Zeit geht, als das Wünschen noch etwas geholfen hat, genauso wie es im Film auch um die unerfüllten Wünsche geht.“ Deutschlandfunk Kultur schrieb: „Die Regisseurin Anna Hepp hat eine sehr berührende filmische Annäherung an Reitz gedreht.“ Zudem führte DLF Kultur ein kurzes und erfrischendes Interview mit Anna Hepp über die Filmaufnahmen und ihre Arbeit mit Edgar Reitz:

https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/09/07/800_mal_einsam_ein_tag_im_leben_von_edgar_reitz_drk_20190907_1510_bce0a482.mp3?fbclid=IwAR1_wqvDDrQp5MPR0jJg6AQYmrOC-fFNyjjskFHyq8rYw8NpiELOg_nVgW

 

Film Team von links nach rechts:

Judith Nordbrock (Tonmischung, Tongestaltung), Maria Dröge (Beratung), Juliane Vari (Set Ton), Susanne Heinz (Produktionsleitung), Anna Hepp (Regie, Produktion), Julia Suermondt (Montage)

Post by Anna Hepp

Comments are closed.